Büroschlampe leckt Azubis Eier und kriegt seine Sahne auf´n Nylonarsch in der Mittagspause

Es war in der Mittagspause als ich auf der Couch im Büro mich ausruhte. Ich hatte bemerkt das unser Junger Azubi mich beobachtete, er starrte dauernd auf meine Nylonbeine. Das hatte mich dermaßen aufgegeilt dass ich ihn haben wollte. Ich habe mich auf der Ciucg gerekelt dasmit mein Minirock hochrutscht un meine Nylonarsch zu sehen war, denn ich hatte kein Höschen an und meine Bluse war auch transparent. Er kam immer näher und hatte eine Beule in seiner Jeans. Ich habe ihm die Jeans geöffnet und seinen halbsteifen Grossen Jungschwanz rausgeholt. Er war rasiert und adrig genau nach meinem Geschmack. Ich habe Ihn auf die Couch gestupst und habe ihm den geilen Schwanz in den Mund gesteckt, er war so lecker. Ich musste diese rasierten dicken Eier auch lutschen, das war ein Genuss schmatzend die Jungen Eier zu saugen. Als ich merkte das er abspritzen will habe ich ihm meinen Arsch hochgesteckt un damist geackelt bis er seine Ficksahne auf meinen Arsch verteilte…

Powered by WPeMatico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*